Unsere Partner: JuggleHUB - Coworking Space mit flexibler Kinderbetreuung in Berlin

Unsere Partner: JuggleHUB - Coworking Space mit flexibler Kinderbetreuung in Berlin

Coworking Space JuggelHUB und Coachimo

Coachimo bietet ein passendes und kostenlose Online-Tool zum Wissensaustausch und der individuellen Weiterentwicklung in Coworking Spaces an. JuggleHUB in Berlin nutzt Coachimo bereits erfolgreich, um ihre Coworker dabei zu unterstützen sich noch besser mit der Community auszutauschen, von der Coworking Community zu lernen und selber mit dem eigenen Wissen und Skills Geld zu verdienen. Wir haben die beiden Gründerinnen Silvia und Katja getroffen und mit ihnen über ihren Traum, einen Coworking Space mit flexibler Kinderbetreuung zu eröffnen, gesprochen.

Liebe Silvia, liebe Katja, Ihr seid die Gründerinnen von juggleHub. Stellt euch und euren Coworking Space bitte einmal vor.

Der juggleHUB ist ein Coworking und Event Space in Prenzlauer Berg. Was uns von anderen Spaces, von denen es ja einige in Berlin gibt, unterscheidet, ist unsere flexible Kinderbetreuung vor Ort. Heißt, wer bei uns einen Schreibtisch nutzt, eine Veranstaltung besucht oder selbst ein Event veranstaltet, kann bei Bedarf sein Kind mitbringen und im Kinderbetreuungsbereich betreuen lassen. Hierfür haben wir separate Räume und ein tolles Betreuerinnen-Team.

Silvia ist eigentlich Architektin, Katja Texterin. Wir haben beide ein Kind und lieben es, kreativ zu arbeiten, zu netzwerken und Projekte voranzutreiben. Das war für uns auch die größte Motivation, den juggleHUB zu gründen. Kinder sind ein selbstverständlicher Teil unseres Lebens. Und genauso selbstverständlich können Leute, die Mütter oder Väter sind, ihre Kids in den juggleHUB mitbringen. Uns ist es wichtig, ein Ort zu sein, an dem Eltern eben nicht nur als Eltern gesehen werden, sondern als die, die sie nach wie vor sind: talentierte Menschen mit vielfältigen Interessen und dem Wunsch, sich auch beruflich weiterzuentwickeln. Dazu zählen wir selbst uns auch. Zu uns kommen aber auch Leute, die keine Kinder haben. Kurzum: Der juggleHUB ist ein Ort für alle, die gern in Gesellschaft arbeiten.

Silvia von JuggleHUB und Coachimo

Als besonderen Service bietet ihr im Coworking Space flexible Kinderbetreuung an. Was genau steckt dahinter und wie seid ihr auf die Idee gekommen?

Genau. Unsere Betreuung ist flexibel, das heißt, dass man bis einen Tag vorher entscheiden kann, ob man am Folgetag Betreuung braucht oder nicht. Unsere Betreuerinnen können parallel bis zu sechs Kinder betreuen. Dafür haben wir einen eigenen Kinderbereich mit Schlafraum, der vom Arbeits- und Veranstaltungsbereich getrennt ist. Die Betreuungszeiten sind von 9 bis 12 Uhr am Vormittag und von 13 bis 17 Uhr am Nachmittag. Dazwischen können die Kinder Mittagsschlaf machen, mit den Eltern essen oder rausgehen. Wer die Betreuung nutzen möchte, kann sich ganz einfach online anmelden. Je nachdem, wie viele Kinder angemeldet sind, planen wir dann unsere Betreuerinnen ein. Unser Schlüssel ist 1:3, also eine Betreuerin betreut maximal 3 Kinder.

Die Idee für einen Coworking Space mit Kinderbetreuung hatten wir unabhängig voneinander. Silvia war jahrelang sehr aktiv in Frauennetzwerken und hat dort gesehen, wie schwierig der Balanceakt zwischen beruflicher Verwirklichung und Familie mitunter ist. Bei Katja entstand die Idee in der Elternzeit, in der sie gern weiter gearbeitet hätte, ohne jedoch ihr Kind schon sehr früh in eine Kita zu geben. Getroffen haben wir uns dann über die Mompreneurs, eines der Netzwerke, in denen Silvia sehr aktiv war.

Was bietet ihr neben der Kinderbetreuung noch an?

Wir haben viele Veranstaltungen mit wunderbaren Kooperationspartner/innen, wie Fielfalt, MentorMe, Sprinters oder dem etventure startup hub. Um den Austausch untereinander zu fördern, veranstalten wir auch eigene Events wie unser monatliches „Eat & Greet“, ein kostenloses Netzwerkfrühstück für unsere Mitglieder und alle, die uns und den juggleHUB kennenlernen wollen. Dazu gehört auch ein kostenloser Workshop, der immer unter einem anderen Motto steht. Wir hatten bisher Themen wie Design Thinking, Storytelling und Zeitmanagement. Auf diesen Veranstaltungen herrscht immer eine ganz besondere Stimmung - offen, voller Energie und mit großem Interesse an den anderen. Das ist toll!

Wen treffe ich bei euch im Coworking Space?

Unsere Community ist bunt gemischt. Start-up-Gründer/innen, IT-ler/innen, UX-Expert/innen, Texter/innen, Coaches - gerade dieser Mix macht es so spannend. Wir haben auch einen Dirigenten, der bei uns seine Stücke einstudiert. Und im Januar ist das erste Start-up-Team bei uns eingezogen.

Wie kann man sich eure Räumlichkeiten vorstellen?

Wir haben schöne Altbauräume im 1. OG an der Ecke Greifswalder Straße/Christburger Straße in Prenzlauer Berg. Es gibt vier Coworking-Räume mit 30 Arbeitsplätzen, einen Veranstaltungsbereich mit Meetingraum, Workshop-Raum, Konferenzraum und Foyer, ein Café und den Kinderbetreuungsbereich. Unsere Einrichtung ist eine Mischung aus Design, selbstgemacht und Second Hand. Eine persönliche Note ist uns wichtig, genau wie eine warme und offene Atmosphäre. Das Feedback unserer Coworker/innen zeigt uns, dass wir das ganz gut hinbekommen haben.

Habt ihr ein spezielles Angebot für unsere Coaches und Experten?

Wir legen großen Wert darauf, andere zu unterstützen, die noch ganz am Anfang ihres beruflichen Weges stehen. In den vergangenen Monaten haben wir sehr viele Menschen getroffen, die sich als Coaches selbstständig machen. Einige haben unsere „Eat & Greet“-Events mit einem Workshop gestaltet und so ein großes Publikum erreicht. Andere unterstützen wir mit vergünstigten Raumpreisen, wenn das Angebot thematisch zu uns passt.

Welche drei Hashtags beschreiben euch und den Coworking Space am besten?

  • wirjuggelndasschon

  • comeasyouare

  • secondhome

Fotocredit: Meiko Herrmann

Mehr zum JuggleHUB und welche Skills du im Coworking Space findest, siehst du hier.

Du hast selber einen Coworking Space und möchtes Coachimo als kostenloses Online-Tool nutzen, um die Skills und das Wissen in deinem Coworking Space noch transparenter zu machen? Dann melde dich direkt bei uns und erhalte hier mehr Informationen.