Der beste Tipp deines Lebens

Der beste Tipp deines Lebens

enter image description here

Wer uns bei Facebook oder Instagram folgt, der kennt sie schon: unsere Coachimo-Lifehacks mit Weisheiten unserer Coaches. Jetzt wollten wir es von einigen Coaches nochmal genauer wissen – und haben sie zu den besten Ratschlägen, die sie in ihrem Leben bekommen haben, gefragt. Und hier sind sie: die besten Tipps von Kathrin Lamm, Susanne Schwarz und Katrin Seifarth

Kathrin Lamm: Kommunikations- und Projektmanagement-Trainerin

„Es war der Tag, an dem ich ein wichtiges Training vor mir hatte – und ich war wirklich aufgeregt, nervös und vielleicht sogar ein wenig ängstlich. Mein damaliger Coach hat dann zu mir gesagt, ich soll doch einfach eine gute Zeit haben! Klingt banal, aber das hat mich durch den Termin getragen und ich hatte viel Spaß – und tatsächlich die beste Zeit! Mir hilft dieser Gedanke immer, große Ansprüche loszulassen und mich auf den Moment zu konzentrieren. Einfach mal ausprobieren.”

Über Kathrin: Kathrin hat in mehr als 13 Jahren Berufserfahrung im Projektmanagement Projekte jeder Größenordnung umgesetzt. Ihr Angebot umfasst drei Schwerpunkte: Kommunikationstrainings, 1:1-Training im Projektmanagement und Merlin Project, bei dem du lernst, mit der Software „Merlin Project“ Timings effizient zu erstellen, schnell zu bearbeiten und übersichtlich zu präsentieren. Zu Kathrins Coachimo-Profil geht es hier.

Susanne Schwarz: Life Coach und Bewerbungstrainerin

„Mit Anfang 30 lief es bei mir nicht sehr rosig: Trennung vom Vater meines Kindes, ein riesiger Schuldenberg aus meiner ersten Selbstständigkeit, ein einjähriger Sohn, schlecht bezahlter Job, keinen Schimmer, wie es weiter gehen sollte und obendrauf noch Schuldgefühle, weil ich meinem Sohn eigentlich eine Happy-Family bieten wollte. Das Wichtigste, was ich in den folgenden drei Jahren in der Verhaltenstherapie lernte: „Wenn du glücklich bist, ist auch dein Kind glücklich.“ Es klingt heute so banal und inzwischen steht es ja auch in jeder Zeitschrift – doch vor 15 Jahren gab es das Thema Achtsamkeit in der Form noch nicht. In meiner Welt opferten sich die Frauen für die Familien auf. Ich lernte zum ersten Mal, mich immer wieder zu fragen, ob das was ich tue auch gut für mich ist. Das hat mein Leben entscheidend geprägt und verändert. Ich falle zwar immer mal wieder in meine alten Muster zurück, gerade wenn es um das Thema Beziehung geht. Aber ich scheine inzwischen einen kleinen Alarmknopf zu haben, der losgeht, wenn ich mich zu weit weg von mir selbst entferne. Als Coach möchte ich diese Erfahrung gerne weitergeben."

Über Susanne: In ihren Coachings hilft Susanne Menschen bei Veränderungsprozessen. Besonders wichtig ist ihr dabei der Blick auf die Auswirkungen der angestrebten Veränderungen auf bestehende Systeme wie Familie oder Beruf zu betrachten. Darüber hinaus bietet Susanne Bewerbungs- und Leadershiptrainings an. Zu Susannes Coachimo-Profil geht es hier.

Katrin Seifarth: Business und Life Coach im Bereich Gender

Der Tipp, der mein Leben verändert hat: Meinen Glaubenssatz über Bord zu werfen. Gerade im Trainer- und Coach-Geschäft bekommst Du ständig gesagt: „Da gibt es so viele, warum sollst ausgerechnet du erfolgreich werden?“ Und irgendwann glaubst du es selbst. Vielleicht hatte ich im inneren Dialog auch diesen Zweifel mir gegenüber selbst schön geäußert. An dem Tag, an dem ich für mich den Satz umformuliert habe in „Ausgerechnet ich werde erfolgreich!“, habe ich mich sofort anders verhalten. Ich habe nie mehr gefragt, OB ich erfolgreich werde, sondern mich darauf konzentriert, WIE ich erfolgreich werde. Wenn ein Weg nicht zielführend war, habe ich einen anderen gewählt, aber nie mehr daran gezweifelt, ob ich überhaupt auf der richtigen Reise bin.

Über Katrin: Katrin Seifarths Schwerpunktthemen sind „Frau im Berufsleben“ und „Zusammenarbeit Frau/Mann“. Zu diesen Themen bietet sie interaktive Seminare, Vorträge und Workshops an. Außerdem hat sie zwei Bücher veröffentlicht: „Aus den Hemmschuhen in die Stöckelschuhe“ und „Das SIEgER-Team“. Zu Katrins Coachimo-Profil geht es hier.